Jubelstimmung in Frankreich

Jubelstimmung in Frankreich
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Tausende feierten den Einzug ihrer Mannschaft ins WM-Viertelfinale.

WERBUNG

Auf Frankreichs Straßen und Plätzen gab es nach dem Einzug ins WM-Viertelfinale kein Halten mehr.

„Unglaublich“, jubelt ein Franzose Mann. Es sei ein sehr gutes Spiel gewesen, vor allem aber der Volleykracher von Pavard. Mbappé sei natürlich der Mann des Tages gewesen, doch solche Leistungen habe man von ihm auch erwartet. Doch von Benjamin Pavard wahrlich nicht, meint er.

„Einfach verrückt, ein intensives Spiel von Anfang bis Ende. Wir haben dran geglaubt, doch dann hat Argentinien zweimal getroffen. Unsere Hoffnung schwand, aber dann sind wir aufgewacht. Mbappés Antritt ist herausragend. Unglaublich“, findet ein weiterer Anhänger der Blauen.

Die Argentinier hingegen trugen Trauer. Aus der Traum vom Titel „Frankreich war die bessere Mannschaft“, meint ein Argentinier. „Die Franzosen haben die Schwächen der langsamen argentinischen Verteidigung ausgenutzt. Dank der Schnelligkeit ihrer Angreifer haben sie uns besiegt. So ist das nun einmal, jetzt müssen wir bis zur nächsten WM warten", sagt er.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Warum greift der Innenminister Fußballstar Karim Benzema wegen eines Gaza-Tweet an?

Gastgeber Frankreich ist raus: Rugby-Weltmeister Südafrika nach 29:28-Sieg im Halbfinale

Nicht nur Rugby in Toulouse - die rosa Stadt zwischen Rot und Violett