Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Mitten im Sommer: Österreicher von Eisbrocken erschlagen

Access to the comments Kommentare
Von Euronews
euronews_icons_loading
Mitten im Sommer: Österreicher von Eisbrocken erschlagen

Ein Österreicher ist auf einem norwegischen Gletscher ums Leben gekommen.

Nach Angaben örtlicher Medien verließ der 38-Jährige mit zwei weiteren Urlaubern auf dem Gletscher Nigardsbreen den befestigten Weg, wurde von einem herabstürzenden Eisbrocken getroffen und fiel ins Wasser. Ein herbeigerufener Arzt konnte nur noch den Tod des Österreichers feststellen, die beiden anderen Personen erlitten Verletzungen.

Immer wieder komme es zu derartigen Unfällen, da die Touristen die vorgeschriebenen Pfade verließen, berichten Fremdenführer am Nigardsbreen. Vor vier Jahren starb auf dem Gletscher ein deutsches Ehepaar, nachdem es Warnschilder missachtet hatte.