Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Condor DE69: Entwarnung nach Notlandung auf Kreta

Access to the comments Kommentare
Von Euronews
euronews_icons_loading
Condor DE69: Entwarnung nach Notlandung auf Kreta

Ein Flugzeug der deutschen Condor ist am Donnerstag auf der griechischen Insel Kreta auf dem Militärflughafen von Souda notgelandet. Zuvor soll es eine Bombendrohung für die Maschine gegeben haben. Flug DE69 war mit mehr als 250 Passagieren auf dem Weg vom ägyptischen Hurghada nach Düsseldorf. Zwei Stunden nach dem Start landete die Maschine auf Kreta.

Die Boeing 757 wurde nach der Landung evakuiert und untersucht. Deutschen Medienberichten zufolge habe jemand während des Fluges eine Nachricht am Toilettenspiegel gefunden, die auf eine Bombendrohung hindeutete. Der Pilot habe Kontakt zur Flugsicherung am Boden aufgenommen.

Die Fluglinie meldete sich per Twitter bei ihren Fluggästen und gab Entwarnung: