Eilmeldung

Eilmeldung

1.224 € in Paris - Wo leben Studenten am günstigsten?

Sie lesen gerade:

1.224 € in Paris - Wo leben Studenten am günstigsten?

1.224  € in Paris - Wo leben Studenten am günstigsten?
@ Copyright :
REUTERS/Regis Duvignau
Schriftgrösse Aa Aa

In Frankreich hat die Studentengewerkschaft Unef die Lebenshaltungskosten für Studierende in den wichtigsten Universitätsstädten verglichen und eine Rangliste aufgestellt, die - wie könnte es anders sein - von der teuren Hauptstadt angeführt wird. In Paris braucht ein Studierender 1.224 Euro pro Monat zum Leben. Dabei wurden vor allem die Kosten für Miete und öffentliche Verkehrsmittel verglichen.

Einer Befragung zufolge geben Studierende im Durchschitt 54 Prozent ihres Budgets für die Miete aus.

Im gesamten Großraum Paris ist das Leben deutlich teurer als anderswo in Frankreich. Die teuerste Stadt, die nicht im Umland der Hauptstadt liegt, ist Nizza. Hier braucht ein Studierender laut Unef pro Monat 979 Euro. Am günstigsten ist das Leben für Studierende in kleineren Städten wie in Limoges. Dort sind die Mieten viel billiger. Allerdings sind die Lebenhaltungskosten für Studenten in Lyon im vergangenen Jahr um 3,32 Prozent gestiegen. Auch in Rennes kostet ein Jahresabo für den öffentlichen Nachverkehr 326 Euro.

Die Unef-Vorsitzende Lilâ Le Bas beklagt im Interview mit France Info vor allem, dass die Lebenshaltungskosten für Studierende in diesem Jahr um 1,31 Prozent gestiegen sind. Sie fordert von der Regierung - die die Ausgaben für Studenten eingefroren und die Mietzuschüsse leicht gekürzt hat - bessere Sozialhilfen, Stipendien und Mietzuschüsse. Lilâ Le Bas erklärt auch, dass 73 Prozent der Studierenden in Frankreich kein Bafôg oder Stipendium bekommen. Auch bei Studenten, die über 18 Jahre alt sind, sind die Hilfen vom Einkommen der Eltern abhângig. Die Studentenvertreterin verlangt, dass die Regierung den Studenten erlaubt, ein autonomes Leben führen zu können.

Die komplette Unef-Studie können Sie hier auf Französisch nachlesen.

Das ist die Rangliste der Lebenshaltungskosten für Studenten in Frankreich.

1. Paris 1 224,26 €

2. Nanterre 1 100,26 €

3. Créteil 1 089,26 €

4. St Denis 1 052,26 €

5. Champs sur Marne 1 017,26 €

6. Orsay 1 007,26 €

7. Cergy 991,26 €

8. Nizza 979,13 €

9. Evry 973,26 €

10. Lyon 931,88 €

11. Aix en Provence 921,72 €

12. Bordeaux 886,58 €

13. Marseille 885,72 €

14. Lille 876,08 €

15. Montpellier 874,72 €

16. La Rochelle 865,55 €

17. Strasbourg 855,55 €

18. Toulouse 844,88 €

19. Grenoble 827,88 €

20. Nantes 815,38 €

21. Rouen 815,04 €

22. Rennes 806,68 €

23. Dijon 805,55 €

24. Avignon 804,63 €

25. Amiens 803,05 €

26. Le Havre 800,51 €

27. Metz 798,66 €

28. Tours 794,98 €

29. Orleans 793,38 €

30. Reims 793,06 €

31. Nancy 792,58 €

32. Caen 788,51 €

33. Clermont Ferrand 774,88 €

34. Besancon 774,47 €

35. Angers 762,78 €

36. St Etienne 739,80 €

37. Le Mans 733,13 €

38. Poitiers 728,04 €

39. Brest 727,22 €

40. Limoges 720,88 €