Acro: Fliegen in seiner extremsten Form

Acro: Fliegen in seiner extremsten Form
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Fallschirm, Flügelanzug oder mit Maschine: Villeneuve im Kanton Waadt hatte einige der besten Flieger der Welt zu Gast.

WERBUNG

Alles, was fliegt, ob Maschine oder Mensch, ob mit Gleitschirm, Fallschirm oder Flügelanzug: Das Finale der Acro-Welttour auf dem Genfer See bei Villeneuve. Acro steht kurz für Akrobatik - und das ist wörtlich zu nehmen. Spiralen, Drehungen, kunstvolle Formationen und Figuren, ganz ungefährlich ist die Luftshow auch nicht.

In der Schweiz und Österreich ist Acro, die Extremform des Fliegens, unter Sicherheitsauflagen erlaubt, in Deutschland jedoch nicht. Die körperliche Belastung für die Flieger ist hoch, es wirken erhebliche Fliehkräfte. Die perfekte Beherrschung des Fluggeräts ist natürlich ohnehin zwingend notwendig.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Neapel reißt seine Bronx ab - Bewohner fürchten um ihren Maradona

Landwirte in Griechenland entsorgen Äpfel und Kastanien bei Europas jüngstem Agrarprotest

Italiens letzter Kronprinz, Viktor Emanuel von Savoyen (86), gestorben