Eilmeldung

Eilmeldung

Wer zieht die Fäden im Weißen Haus?

Sie lesen gerade:

Wer zieht die Fäden im Weißen Haus?

Wer zieht die Fäden im Weißen Haus?
@ Copyright :
LEAH MILLIS
Schriftgrösse Aa Aa

In der New York Times ist ein explosiver Insider-Bericht über die Zustände im Weißen Haus erschienen. Einem anonymen Regierungsmitarbeiter zufolge gibt es eine Gruppe, die aktiv Widerstand gegen die Politik des US-Präsidenten leistet, um die USA zu schützen.

"Verrat!"

US-Präsident Donald Trump kritisierte die Veröffentlichung. Anonyme Quellen zeugten von fehlendem Rückgrat.

Seine Regierung leiste gute Arbeit. Die Umfragewerte seien bestens. Aufgrund seiner Leistungen habe er, Donald Trump, bei der Präsidentschaftswahl 2020 keinen ernstzunehmenden Konkurrenten.

Der Präsident twittere forderte die New York Times auf, die anonyme Quelle aus Gründen der nationalen Sicherheit offenzulegen. "Verrat," schrieb er auf Twitter.

Aktiver Widerstand

Dem Bericht zufolge gibt es mehrere Mitarbeiter im Weißen Haus, die Dokumente von Trumps Schreibtisch verschwinden lassen, um impulsive Reaktionen ihres Chefs zu verhindern, die unüberlegte politische Maßnahmen nach sich ziehen könnten.

Am Tag zuvor hatte der Pulitzer-Preisträger Bob Woodward ein ähnlich verheerendes Bild des Präsidenten gezeichnet: Die vorab veröffentlichten Auszüge aus seinem Buch lassen Zweifel aufkommen, wer die Macht im Weißen Haus hat.