Eilmeldung

Eilmeldung

Hokkaido bebt: Tote und Verletzte

Sie lesen gerade:

Hokkaido bebt: Tote und Verletzte

Hokkaido bebt: Tote und Verletzte
Schriftgrösse Aa Aa

Bei dem Beben der Stärke 6,7 im Norden Japans sind 16 Menschen ums Leben gekommen, Dutzende werden vermisst, Hunderte wurden verletzt. Der Sachschaden geht in die Milliarden.

Millionen Haushalte sind von der Stromversorgung abgeschnitten. Zehntausende haben auch kein Wasser.

Ein Mann in Sapporo sagt: "Es war ein Schock. Ich war zu Fuß unterwegs und plötzlich brach alles zusammen. Ich bin froh, dass ich mit dem Leben davongekommen bin."

In Sapporos Kneipenviertel entschied ein Restaurant-Betreiber, die Menschen spontan zum Essen einzuladen und stellte einen Grill auf. Sein Kühlsystem sei ausgefallen, erklärte Takuya Oho, seine Sushis hätte er ohnehin wegwerfen müssen, warum also nicht auch warme Gerichte zur Verfügung zu stellen. Die Menschen nahmen seine Geste dankbar an.

Spontanes Grillfest in Sapporo