Eilmeldung

Eilmeldung

David gegen Goliath: 77 Angestellte gewinnen Kampf für ihren McDonald's, aber...

Sie lesen gerade:

David gegen Goliath: 77 Angestellte gewinnen Kampf für ihren McDonald's, aber...

David gegen Goliath: 77 Angestellte gewinnen Kampf für ihren McDonald's, aber...
@ Copyright :
Twitter/@AnousoneUM
Schriftgrösse Aa Aa

Während Frankreich nicht das Land des Fastfood ist, ist McDonald's in Marseille so beliebt bei seinen Mitarbeitern, dass sie mit allen Kräften versucht haben, ihr Restaurant offen zu halten.

Bunte Plakate hängen an der McDonald's-Filiale im Stadtteil Saint-Barthélemy: "McDo tötet unsere Jobs" und "Firma macht Milliarden, für Angestellte miserabel", das Restaurant soll verkauft werden.

McDonald's ist der zweitgrößte Arbeitgeber in Saint-Barthélémy, hier arbeiten 77 Angestellte, davon 55 in Vollzeit.

"Das Restaurant ermöglicht den jungen Leuten aus der Nachbarschaft, sich sozial und beruflich zu integrieren und wirkt auch als Katalysator für junge Menschen, die in die Kriminalität geraten könnten", sagte Anousone Um, ein Mitglied der Gewerkschaft SUD Solidaires, gegenüber Euronews.

Dieser "McDo", wie die Einheimischen die Firma nennen, sollte aufgrund "struktureller finanzieller Verluste" (3,3 Millionen Euro seit 2009) ein anderes Fastfood-Restaurant werden, heißt es in einem Schreiben des lokalen Franchise-Betreibers Pierre Brochiero.

Allerdings hat ein französisches Gericht jetzt den Verkauf an Hali Food - der laut Medien den McDonald's in ein Halal-Restaurant umwandeln wollte - zur Freude der Mitarbeiter gestoppt.

Nach den Protesten befasst sich die Justiz mit dem Fall: die Angestellten und ihre Gewerkschaftsvertreter erklärten vor Gericht, dass ihr Restaurant und fünf andere McDonalds in Marseille nicht verkauft werden sollten.

Die anderen fünf betroffenen Restaurants sollen aber dennoch von einem anderen McDonald's-Franchisenehmer übernommen werden, nachdem das Gericht erklärt hatte, dass es den Verkauf nicht blockieren würde.

Kommunalpolitiker unterstützen die Arbeitnehmer. Samia Ghali, Senatorin des Departements Bouches-du-Rhône und Bürgermeisterin des 15. und 16. Arrondissements von Marseille (Saint-Barthélemy liegt im 14. Arrondissement) sagte: "Es ist ein Kampf von David gegen Goliath, es ist ein Kampf um Arbeit, aber vor allem um Würde."

Diesen Kampf haben die 77 Mitarbeiter von Saint-Barthelemy gewonnen - doch nur für dieses eine Restaurant.

Euronews hat auch McDonald's um eine Stellungnahme gebeten.