Spektakulärer Fund: Hunderte Römische Goldmünzen entdeckt

Spektakulärer Fund: Hunderte Römische Goldmünzen entdeckt
Copyright MiBAC
Von Alice Cuddy mit AFP, Mibac
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button

In Como sind bei Bauarbeiten hunderte antike Goldmünzen gefunden worden.

WERBUNG

Hunderte Goldmünzen aus dem Römischen Reich sind bei Bauarbeiten in Como entdeckt worden, das hat das italienische Kulturministerium bekannt gegeben.

Die gut erhaltenen Münzen stammen aus dem 5. Jahrhundert und wurden in einer Stein-Amphore unter dem Theater Cressoni gefunden - ganz in der Nähe der antiken Stadt Novum Comum.

Das Theater Cressoni war 1870 eingeweiht und später in eine Kino umgewandelt worden. 1997 wurde auch das Kino geschlossen, weil dort Luxuswohnungen gebaut wurden. Jetzt sollte der Brandschutz dieser Wohnungen verbessert werden - und bei den Bauarbeiten stießen die Arbeiter auf den spektakulären Fund.

Jetzt denken die Behörden über weitere archäologische Grabungen nach.

Kulturminister Alberto Bonisoli sprach von einer Entdeckung, die ihn mit Stolz erfülle.

Journalist • Kirsten Ripper

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Ausgrabungen in Pompeji: Archäologen entdecken spektakulären schwarzen Festsaal

Italienische Bauern protestieren auf der Autobahn an der Grenze zu Österreich

Italienische Polizei verhaftet möglichen IS-Kämpfer aus Tadschikistan