Eilmeldung

Eilmeldung

Extreme Trockenheit in Norwegen

Sie lesen gerade:

Extreme Trockenheit in Norwegen

Extreme Trockenheit in Norwegen
Schriftgrösse Aa Aa

Auch die skandinavischen Länder leiden unter extremer Trockenheit.

In Norwegen herrscht die schlimmste Dürre seit 70 Jahren. Der norwegische Staat will nun den Bauern finanziell unter die Arme greifen und hat die Subventionen erhöht.

Nicht alle Bauern haben allerdings Grund, einen Antrag auf Geld für Ernteausfall zu stellen.

Harald Blaaflat Mundal in Laerdal gut vier Autostunden von der Hauptstadt Oslo entfernt Richtung Westen kann nicht klagen.

Er erklärt: "Hier in Laerdal sind wir Dürre gewohnt. Jeder Bauer in Laerdal hat sein eigenes Bewässerungssystem. Wir bewässern einfach mehr."

Blaaflat Mundal ist jedoch eher die Ausnahme als die Regel. Fischerei und Landwirtschaft in Norwegen sind ohnehin schon hoch subventioniert. Auch die Einfuhrzölle für Heu aus dem Ausland hat Oslo wegen der Dürre reduziert.

Harald: "Wir bewässern einfach mehr."