Eilmeldung

Eilmeldung

Tanzen mit Mr. Darcy: Jane Austen Festival in England

Sie lesen gerade:

Tanzen mit Mr. Darcy: Jane Austen Festival in England

Tanzen mit Mr. Darcy: Jane Austen Festival in England
Schriftgrösse Aa Aa

Flanieren und tanzen wie zu Jane Austens Zeiten, in Bath ist das einmal im Jahr möglich: Die Stadt in Südwestengland ist der Schauplatz für ein Festival zu Ehren der britischen Schriftstellerin. Seit Freitag sind Fans aus aller Welt vor Ort, um in die Welt ihrer Lieblingscharaktere aus "Emma" oder "Verstand und Gefühl" einzutauchen. Elizabet und Margaret Moreno Fernandes sind aus Brasilien gekommen. Sie erzählen, dass sie die Accesoires nach und nach gekauft haben und die Kleider und Hüte selbst genäht haben.

Auf dem Programm stehen Themenspaziergänge, Theateraufführungen, Lesungen und sogar ein Maskenball in der historischen Kulisse von Bath. Austen lebte von 1801 bis 1806 als junge Frau in dem damaligen Nobelkurort, in dem auch zwei ihrer später erschienen Romane spielen.

Austens feine Satiren über die bürgerliche Gesellschaft ihrer Zeit begeistern die Leser noch heute. Heike Adrian aus Deutschland hat es besonders die Liebesgeschichte aus "Stolz und Vorurteil" angetan: "Austen war für ihre Zeit sehr modern. Ich arbeite in einer Bücherei, also habe ich alle ihre Romane gelesen. Und ich mag Mr. Darcy."

Das Festival dauert zehn Tage und noch bis zum 23. September - vielleicht Zeit genug für diejenigen, die dort noch auf der Suche nach ihrem Mr. Darcy sind.