Eilmeldung

Eilmeldung

Als Held gefeiert: 85-Jähriger kämpft mit Einbrechern in irischem Wettbüro (Video)

Sie lesen gerade:

Als Held gefeiert: 85-Jähriger kämpft mit Einbrechern in irischem Wettbüro (Video)

Als Held gefeiert: 85-Jähriger kämpft mit Einbrechern in irischem Wettbüro (Video)
Schriftgrösse Aa Aa

In Irland wird ein alter Mann als Held gefeiert, nachdem er es mit Einbrechern in einem Sportwettengeschäft aufgenommen hat.

Eine Überwachungskamera zeichnete die ungewöhnliche Tat auf. Auf den Aufnahmen dringen drei vermummte und mit Hämmern und einer Pistole bewaffnet in das Lokal im County Cork ein.

Der 85-jährige Mann ging den Männern aber nicht aus dem Weg, sondern griff sie an. Nach einem Kampf rennt einer der Räuber weg und wird anschließend von dem rüstigen Rentner mit einem Stuhl verfolgt.

Gleichzeitig kämpft ein Mitarbeiter mit einem anderen Räuber, der ihn mit einem Hammer bedroht. Auch dieser Eindringling flieht wenig später.

Die Polizei bestätigte den Vorfall gegenüber Euronews und sagte: "Gardaí in Mayfield, Cork appelliert an die Öffentlichkeit um Hilfe nach einem versuchten Raubüberfall auf ein Buchmachergeschäft in Crestfield, Glanmire am 15.09.18.".

"Gegen 18.30 Uhr betraten drei Männer mit Sturmhauben das Gebäude, zwei mit Hämmern und einer mit einer verdächtigen Schusswaffe. Nach einem Kampf mit dem Personal verließen sie mit leeren Händen in einem wartenden schwarzen Auto den Tatort. Während des Vorfalls wurden keine Schüsse abgegeben."

"Kommissare im Mayfield Distrikt, die den Vorfall untersuchen, wenden sich an die Öffentlichkeit, um Informationen zu erhalten", fügte der Polizeisprecher Seán Mac Seoin hinzu.

Als "Held" gefeiert

Auf Twitter wird der ältere Mann im Video als Superheld gefeiert, weil er die Räuber bekämpft hat.

Darren Halpin schrieb: "Die @BarOneRacing schuldet diesem alten Helden mindestens ein paar Gratiswetten."

"Er hätte meine Stimme sicher in einer Präsidentschaftswahl", schreibt James Garrigan.

"Lang lebe Dennis O'Connor", meinte Albert Llusa.