Eilmeldung

Eilmeldung

Im Konsulat zerstückelt? Saudischer Journalist verschwunden

Sie lesen gerade:

Im Konsulat zerstückelt? Saudischer Journalist verschwunden

Im Konsulat zerstückelt? Saudischer Journalist verschwunden
@ Copyright :
Middle East Monitor/Handout via REUTERS
Schriftgrösse Aa Aa

Seit fast einer Woche ist der saudische Journalist Jamal Khashoggi verschwunden. Der Kritiker des saudischen Königshauses war am vergangenen Dienstag ins saudische Konsulat in Istanbul gegangen, um Papiere abzuholen. Seither wurde er nicht mehr gesehen.

Die türkischen Behörden ermitteln. Ein Berater des türkischen Staatspräsidenten Recep Tayyip Erdogan fordert eine Stellungnahme des saudi-arabischen Konsulats. Saudi-Arabien beharre nach wie vor darauf, dass Jamal Khashoggi erst nach dem Verlassen des Konsulats verschwunden sei, dabei sei klar, dass Khashoggi so wörtilich "nicht auf normalem Weg herausgekommen" sei, so der Erdogan-Berater. Türkische Medien spekulieren, der Journalist, der unter anderem für die renommierte Washington Post schrieb, sei ermordet und zerstückelt worden.

AKP-Sprecher Ömer Celik versicherte nach Angaben der staatlichen Nachrichtenagentur Anadolu, dass Khashoggis Verschwinden aufgeklärt werde. Die Türkei sei ein "sicherer" Staat.