Eilmeldung

Eilmeldung

Meghan und Harry: Australienreise nach Baby-News

Sie lesen gerade:

Meghan und Harry: Australienreise nach Baby-News

Meghan und Harry: Australienreise nach Baby-News
Schriftgrösse Aa Aa

Herzogin Meghan und Prinz Harry sind nach Australien gereist und wurden in Sydney von Generalgouverneur Peter Cosgrove und seiner Frau Lynn begrüßt.

Viel interessanter als der Besuch selbst ist jedoch der Blick auf den noch kaum erkennbaren Babybauch der Herzogin. Vom Gouverneur bekamen die künftigen Eltern erste Babyschuhe überreicht. Meghan und Harry besuchten im Anschluß unter anderem die Koala Bären im Taronga Zoo.

Joe Little, Herausgeber des 'Majesty Magazine': "Überraschend ist der Zeitpunkt der Ankündigung. Sie sind dabei, eine große, große Tour zu unternehmen, und normalerweise würde man uns diese Art von Neuigkeiten nach der Tour mitteilen."

Es ist sehr unwahrscheinlich, dass das Baby König oder Königin wird, denn es steht in der britischen Thronfolge nur an siebter Stelle, hinter George, Charlotte und Louis, den Kindern von Prince William und Kate. Auch wird das Kind kein Prinz oder Prinzessin sein, sondern ein Lord oder eine Lady, da Harry nicht in direkter Linie zum Thron steht. Aber das Kind wird die Wahl haben, US-Bürger zu sein, genau wie seine Mutter.

Pera Chanel, eine Touristin aus Denver in London: "Ich denke, es ist eine wunderbare Sache. Ich denke, es wird uns beide zusammenbringen, beide Länder."

Andere waren weniger beeindruckt: "Es ist genau wie bei jeder anderen, die ein Baby bekommt, nicht wahr. Also für mich ist das keine große Nachricht. Sie ist nicht die erste Frau, die ein Baby bekommt und sie wird nicht die letzte sein", so Lee Beech, ein Anwohner Londons.

Prinz Harry und Meghan haben in den kommenden zwei Wochen 76 Termine auf ihrer Tour durch Australien, Fidschi, Tonga und Neuseeland.