Eilmeldung

Eilmeldung

Zypern: Fluglinie Cobalt Air stellt Dienst ein

Sie lesen gerade:

Zypern: Fluglinie Cobalt Air stellt Dienst ein

Ein Flugzeug von Cobalt Airline am Flughafen von Larnaka
@ Copyright :
REUTERS
Schriftgrösse Aa Aa

Die zyprische Fluggesellschaft Cobalt hat am Mittwochabend unerwartet ihre Flüge abgesagt. Dutzende Reisende mussten die Nacht zum Donnerstag im Flughafen von Larnaka ausharren.

Nach nur zwei Jahren hat Cobalt Air alle ihre Dienste eingestellt: Sie hatte 2016 Cyprus Airways ersetzt, die während der Finanzkrise 2015 pleite gegangen war.

Nach Angaben von Cobalt Air fehlten die finanziellen Mittel, um weiter zu arbeiten. Aber alle 280 Angestellten seien bis zum letzten Arbeitstag bezahlt worden.

Die Fluggesellschaft flog 22 Ziele - überwiegend im östlichen Mittelmeer und in Westeuropa - an, darunter auch Düsseldorf und Frankfurt.

Die zyprische Verkehrsministerin Vassiliki Anastasiadou kündigte an, dass die Regierung die Kosten für die Rückreise für alle gestrandeten Touristen übernehmen würde.

Andere Fluglinien boten den Reisenden Flüge zu günstigen Preisen an.

«Niemand hat uns informiert, was los ist und was wir tun sollen», sagten Reisende im staatlichen Fernsehen.

Auf ihrer Homepage hatte die Airline angekündigt, dass kein Cobalt-Personal am Flughafen von Larnaka anwesend sein würde.

Mehrheitlich war die Fluglinie bislang von chinesischen Investoren finanziert.