Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.
Eilmeldung

Bosnien: Polizei hält 200 Migranten auf

Bosnien: Polizei hält 200 Migranten auf
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

In Bosnien und Herzegowina hat die Polizei rund 200 Menschen aufgehalten, die versuchten, zur kroatischen Grenze und dann ins zur Europäischen Union gehörende Nachbarland zu gelangen.

Bei den Menschen handelt es sich um Migranten, die in grenznahen Orten untergebracht sind. Nachdem sie am Weitermarsch gehindert worden waren, kehrten die meisten der Migranten in ihre Unterkünfte zurück, andere harrten noch einige Stunden in Grenznähe aus - in der Hoffnung, doch nach Kroatien gelangen zu können.

Im Nordwesten Bosniens halten sich tausende Migranten auf, die in die EU weiterreisen wollen.