Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.
Eilmeldung

Migration: Rangeleien an der bosnisch-kroatischen Grenze

Migration: Rangeleien an der bosnisch-kroatischen Grenze
Copyright
Reuters
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

An der Grenze von Bosnien-Herzegowina und Kroatien haben hunderte Migranten versucht, in die EU einzureisen.

Laut bosnischer Polizei kam es zu Rangeleien als 250 Menschen versuchten, die Grenze nach Kroatien zu überqueren. In der grenznahen Stadt Bihac harren seit Monaten tausende Menschen aus, die in die EU einreisen wollen.