Eilmeldung

Eilmeldung

Leicester City in tiefer Trauer nach Tod des Vereinsbesitzers

Sie lesen gerade:

Leicester City in tiefer Trauer nach Tod des Vereinsbesitzers

Leicester City in tiefer Trauer nach Tod des Vereinsbesitzers
Schriftgrösse Aa Aa

Der Besitzer von Leicester City, Vichai Srivaddhanaprabha, ist bei einem Hubschrauberabsturz am Stadion des englischen Fußball-Erstligisten tödlich verunglückt.

Bei dem Absturz sind insgesamt fünf Menschen ums Leben gekommen. Hunderte Menschen legten Blumen, Fan-Schals und Trikots nieder.

Der Helikopter des Vereinspräsidenten war kurz nachdem er vom Spielfeld abgehoben hatte, auf einem Parkplatz neben dem Stadion zerschellt und in Flammen aufgegangen.

Es gehörte zum Ritual von Heimspielen des Klubs, dass der Präsident per Hubschrauber ins Stadion ein- und ausgeflogen wurde. Der in den blau-weißen Vereinsfarben lackierte Hubschrauber landete dafür regelmäßig am Mittelkreis.

Unter den Anhängern von Leicester City war der thailändische Milliardär überaus beliebt. Im August 2010 hatte er den damaligen Zweitligisten gekauft.

Dank seiner umfangreichen Investments konnte Leicester in der Saison 2015/2016 den Meistertitel gewinnen.