Trump plant Treffen mit Kim Jong Un

Trump plant Treffen mit Kim Jong Un
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Am Rande des Gipfels sagte Pence gegenüber der Presse, dass Donald Trump plant, den nordkoreanischen Machthaber Kim Jong Un im neuen Jahr wieder zu treffen.

WERBUNG

US-Vizepräsident Mike Pence und der südkoreanische Präsident Moon Jae-in haben auf dem Asean-Gipfel in Singapur über die Denuklearisierung der koreanischen Halbinsel gesprochen.

Am Rande des Gipfels sagte Pence gegenüber der Presse, dass Donald Trump plant, den nordkoreanischen Machthaber Kim Jong-un im neuen Jahr wieder zu treffen.

"Wir respektieren die interkoreanischen Gespräche. Präsident Moon und ich haben sehr offen darüber gesprochen. Er hat mir versichert, dass es weiterhin eine sehr enge Abstimmung mit den Vereinigten Staaten geben wird, wenn die innerkoreanischen Gespräche stattfinden. Und, dass Südkorea sich weiterhin dazu verpflichtet, alle UN-Resolutionen und -Sanktionen vollständig durchzusetzen", so Mike Pence.

Das südkoreanische Militär ließ am Donnerstag Wachposten in der Grenzzone zu Nordkorea sprengen. In der jüngsten militärischen Vereinbarung, die auf dem interkoreanischen Gipfel in Pjöngjang erzielt wurde, vereinbarten die beiden koreanischen Staaten, zehn Wachposten in der entmilitarisierten Zone abzubauen.

Eine Fortsetzung der Gespräche zwischen den USA und Nordkorea soll die nukleare Krise zwischen den alten Feinden langfristig beenden, so die Hoffnung.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

USA fordern "energische" Umsetzung von Nordkorea-Sanktionen

355 Millionen Dollar Strafe für Donald Trump

Putin bevorzugt "berechenbaren" Biden gegenüber Trump im Weißen Haus