Eilmeldung
This content is not available in your region

Weißer Balkan: Schnee in Bulgarien und Albanien

euronews_icons_loading
Straßenschilder nach Pamporovo und Plovdiv vor verschneiten Bäumen
Straßenschilder nach Pamporovo und Plovdiv vor verschneiten Bäumen
Schriftgrösse Aa Aa

Auf dem Balkan ist der erste Schnee gefallen.

Die bulgarische Hauptstadt Sofia erlebte die ersten Schneeflocken dieses Winters zwei Tage früher als im letzten Jahr und zehn Tage früher als noch 2016. Laut bulgarischem Wetterdienst soll eine Mischung aus Schnee und Regen bis Donnerstag anhalten.

Auch auf einige Teile Albaniens fielen Schneeflocken: Der Norden des Landes zeigt sich weiß.

Tausende Haushalte in der Gegend um die südöstliche Stadt Korçë waren zwischenzeitlich vom Strom abgeschnitten, nachdem Schnee, Regen und Eis die Region im Griff hatten.

Die Hauptstraßen der Touristenorte Dardhë und Voskopojë waren nur mit Schneeketten befahrbar.

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.