Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.
Eilmeldung

Syrisches Außenministerium meldet Giftgasangriff auf Aleppo

Syrisches Außenministerium meldet Giftgasangriff auf Aleppo
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Der syrischen Regierung zufolge ist die Stadt Aleppo mit Giftgas angegriffen worden. In einem Brief an die Vereinten Nationen sowie die Organisation für das Verbot chemischer Waffen fordert Syriens Außenministerium eine unverzügliche Verurteilung des Vorfalls.

Nach syrischen Angaben wurden bei einem Giftgasangriff auf Wohngebiete in Aleppo am Samstag 107 Zivilisten verletzt. Die meisten Menschen, die Vergiftungen erlitten, seien Frauen, Kinder und Senioren gewesen, heißt es in dem Brief.

Syriens Außenministerium macht dafür nicht näher genannte terroristische Gruppierungen verantwortlich. Denen sei durch andere Länder der Zugang zu chemischen Stoffen erleichtert worden, schreibt das Außenministerium in Damaskus.