Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.
Eilmeldung

Flüchtlinge aus Venezuela werden auf US-Marineschiff behandelt

Die USNS Comfort
Die USNS Comfort -
Copyright
Reuters
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Die USNS Comfort), ein Schiff der US-Marine: Nur wenige Kilometer von der venezolanischen Küste entfernt, kreuzt sie derzeit durch das Karibische Meer.

Exklusiv mit an Bord: Kerry Sanders, ein Reporter unseres Partnersenders NBC. Das Schiff, so sagt er, sei ein riesiges, voll ausgestattetes schwimmendes Krankenhaus.

Eingesetzt, um Flüchtlingen aus Venezuela zu helfen: Rund 5000 Menschen verlassen das krisengeschüttelte Land derzeit pro Tag auf der Suche nach einem besseren Leben.

Und viele brauchen medizinische Versorgung. Der Kinderarzt Howard Pryor sagt:

"Ich fühle mit ihnen mit, denn ich kann in ihren Stimmen hören, dass sie ihr Land nicht verlassen wollten. Sie wollten nicht, dass ihre Heimat verwüstet wird. Sie such nach jeder Hilfe, die sie bekommen können."

Elf Wochen dauert der Venezuela-Einsatz der USNS Comfort. Allein in den ersten drei Wochen wurden mehr als 16.000 Patienten behandelt.