Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.
Eilmeldung

Explosion im 5-Sterne-Hotel in Zermatt - 6 Verletzte

Explosion im 5-Sterne-Hotel in Zermatt - 6 Verletzte
Copyright
Pixabay CC - Archiv
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

In Zermatt sind sechs Personen bei einer Explosion in der Küche des Grand Hotel Zermatterhof verletzt worden. Laut lokalen Medien wurden zwei der Verletzten nach Sitten und Visp ins Krankenhaus gebracht. Nach der - vermutlich durch Gas ausgelösten - Explosion gab es auch einen Brand, den die Feuerwehr aber offenbar rasch unter Kontrolle bringen konnte. Für die Menschen im Ort habe keine Gefahr bestanden, erklärten die Behörden.

Wie Le Nouvelliste berichtet, waren 43 Feuerwehrleute und zwei Hubschrauber im Einsatz.

Wie Gemeindepräsident Andreas Biner sagte, sind keine Hotelgäste unter den Verletyzten. Das Grand Hotel Zermatterhof sollte eigentlich an diesem 1. Dezember neu eröffnet werden. Die Neueröffnung werde jetzt verschoben.

Es wurden Ermittlungen eingeleitet; um die Ursache der Explosion herauszufinden.

Das 5-Sterne-Hotel Zermatterhof gibt es seit 1879. Auf der Internetseite wurde das Unglück zunächst nicht erwähnt.