Die Sojus-Rakete ist auf dem Weg zur ISS

Die Sojus-Rakete ist auf dem Weg zur ISS
Von Linda Fischer
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Drei Astronauten sind seit heute in der Sojus-Rakete auf dem Weg zur ISS. Das ist die erste bemannte Mission nachdem der Start im vergangenen Oktober schief gegangen war.

WERBUNG

Drei Astronauten sind seit heute in der Sojus-Rakete auf dem Weg zur ISS: Die amerikanerin Anne McClain, der Russe Oleg Kononenko und der Kanadier David Saint-Jacques.

Der Start von der Station in Baikonur in Kasachstan war erfolgreich.

Die drei Raumfahrer sollen rund sechs Monate im All bleiben und zunächst die Crew um den deutschen Kommandanten Alexander Gerst verstärken. Die Flug- und Einsatzpläne waren auf der ISS durcheinandergeraten, nachdem im Oktober die Rakete kurz nach dem Abheben versagt hatte. Die zwei Astronauten mussten damals wegen Problemen mit dem Antrieb den Start abbrechen und notlanden.

Die ISS sei bereit für die neuen Kollegen, twitterte der 42-Jährige Gerst. "Wir bringen die ISS noch mal in Form, bevor unsere Freunde mit der Sojus MS-11 ankommen", schrieb er und veröffentlichte Fotos von den letzten Vorbereitungen.

Wer weiterhin live verfolgen möchte, wo die Sojus gerade ist, kann auch den Livestream von NASA TV verfolgen.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Sojus-Rakete startet erfolgreich zur ISS

Sojus-Unfall: "Es war Schlamperei"

Notlandung Sojus-Kapsel: "Tollen Job gemacht"