Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.
Eilmeldung

Mauer zu Mexiko: Trump macht Demokraten für Tod von Kindern verantwortlich

Mauer zu Mexiko: Trump macht Demokraten für Tod von Kindern verantwortlich
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

US-Präsident Donald Trump macht die Demokraten für den Tod von zwei Migranten-Kindern in US-Gewahrsam verantwortlich. Der Tod von Kindern und was an der Grenze passiere sei der Fehler der Demokraten und ihrer pathetischen Migrationspolitik, die es den Leuten erlaube zu glauben, dass sie von weit her kommen und illegal in die USA einreisen könnten - schrieb Trump auf Twitter.

US-Heimatschutzministerin Kirstjen Nielsen reiste unterdessen nach Arizona an die Grenze zu Mexiko. Sie will nach dem Tod von zwei Kindern junge Migranten nach ihrer Einreise früher medizinisch untersuchen lassen.

Zuletzt war ein Achtjähriger aus Guatemala in einem Krankenhaus im US-Bundesstaat New Mexico gestorben, nachdem er wegen Anzeichen einer Erkrankung dorthin gebracht worden war.

Auf Twitter gab es eine Art Aufschrei gegen den Trump-Tweet.

Trumps bester Freund sei eine nur in der Vorstellung existierende Mauer, heißt es da auch.