EventsVeranstaltungen
Loader

Find Us

FlipboardLinkedinInstagramTelegram
Apple storeGoogle Play store
WERBUNG

Rettungsschiffe mit 49 Migranten an Bord dürfen in Malta anlegen

Rettungsschiffe mit 49 Migranten an Bord dürfen in Malta anlegen
Copyright 
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Die beiden blockierten Rettungsschiffe deutscher Hilfsorganisationen dürfen in Malta anlegen. Anschließend werden die sich darauf befindenden 49 Migranten auf Deutschland und sieben weitere EU-Mitgliedsstaaten verteilt.

WERBUNG

Die beiden blockierten Rettungsschiffe deutscher Hilfsorganisationen dürfen in Malta anlegen. Anschließend werden die sich darauf befindenden 49 Migranten auf Deutschland und sieben weitere EU-Mitgliedsstaaten verteilt.

Dazu Premierminister Joseph Muscat:

"Die Rettungsschiffe sind aufgefordert, unsere Hoheitsgewässer unmittelbar nach Abschluss der Überführung der Migranten zu verlassen. Ich wiederhole erneut, dass dieser Fall nicht als Präzedenzfall dient".

Sea-Watch hatte 32 Migranten vor Weihnachten unweit der libyschen Küste gerettet. 17 weitere nahm die Organisation Sea-Eye kurz vor Jahreswechsel an Bord. Seitdem saßen die Migranten auf den Schiffen fest.

Diesen Artikel teilenKommentare