EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader
Finden Sie uns
WERBUNG

Budapest kündigt Boykott von Ungarn-Debatte im EP an

Budapest kündigt Boykott von Ungarn-Debatte im EP an
Copyright 
Von Stefan Grobe
Zuerst veröffentlicht am
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button

Außenminister spricht von Inszenierung für den Europa-Wahlkampf

WERBUNG

Der Debatte nächste Woche im Europäischen Parlament über die Rechtsstaatssituation in Ungarn wird kein offizieller Vertreter der ungarischen Regierung beiwohnen.

Das erklärte Außenminister Peter Szijjarto.

Die Debatte sei eine Inszenierung für den laufenden Europa-Wahlkampf, so Szijjarto.

Beantragt hatten die Aussprache die Grünen.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

The Brief from Brussels: Goldene Visa, Brexit und Ungarn

Ungarn: 10.000 protestieren gegen Orbans "Sklavengesetz"

Alarmstufe Rot in Ungarn: Hitzewelle gefährdet die Obdachlosen