Eilmeldung

Eilmeldung

Usain Bolt gibt Traum als Fußballer auf

Usain Bolt beim Fußballtraining
Schriftgrösse Aa Aa

Der Leichtathletik-Superstar Usain Bolt zieht sich aus der Fußballwelt zurück.

Der 32-Jährige sagte dem TV-Sender Television Jamaica, ohne Details zu nennen, dass er sich nun anderen Geschäften zuwenden wolle. Profi-Fußballer zu sein sei für ihn ein Kindheitstraum gewesen.

Nach einer Übungseinheit bei Borussia Dortmund hat Bolt bis November des vergangenen Jahres beim australischen A-League-Verein Central Coast Mariners trainiert. Ein Engagement scheiterte wohl an Bolts Gehaltsvorstellungen. Bereits im Oktober hatte der Jamaikaner ein Angebot für einen Zweijahresvertrag vom maltesischen Club Valletta abgelehnt

Der achtmalige Olympiasieger hatte nach der Leichtathletik-Weltmeisterschaft 2017 seine Karriere beendet. Er hält die Weltrekorde im Sprint über 100 und 200 Meter.