Eilmeldung

Tony Blair setzt auf zweites Referendum

Tony Blair setzt auf zweites Referendum
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

"Das "No-Deal-Szenario" wäre eine sehr schlechte Idee für die britische Wirtschaft. Ich halte sie für unwahrscheinlich, da im Parlament eine große Mehrheit dagegen ist und es sogar mehrere Kabinettsminister gibt, die sie nicht unterstützen werden.

Ich denke, es ist höchst unwahrscheinlich, aber nicht unmöglich, und wenn es passiert, wäre es auf jeden Fall extrem schlecht.

"Ich denke, es ist der einzige Weg, um dieses Problem zu lösen, weil das Parlament es nicht lösen kann. Das Problem mit dem Deal, denn die Premierministerin dem Parlament vorgelegt hat, ist, dass die zentrale Frage der zukünftigen Handelsbeziehungen Großbritanniens nicht wirklich gelöst wird.

Das ist einer der Hauptgründe, warum er abgelehnt wurde. Ich denke, die Zeit ist reif für ein Referendum.

Es ist immer noch schwierig und ich glaube nicht, dass es im Parlament eine Mehrheit dafür gibt, aber ich denke, dass sich die Dinge so entwickeln.

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.