Eilmeldung

Eilmeldung

Trump will weitere Treffen mit Kim

Trump will weitere Treffen mit Kim
Schriftgrösse Aa Aa

Das bevorstehende Gipfeltreffen von US-Präsident Donald Trump und Nordkoreas Machthaber Kim-Jong Un soll laut Trump nicht das letzte Aufeinandertreffen der beiden werden. Die US-Regierung will mit den Verhandlungen, die in der kommenden Woche in Hanoi stattfinden sollen, die nukleare Abrüstung Nordkoreas vorantreiben. Mit der Aufgabe seines Atomprogramms sollen auch die Wirtschaftssanktionen gegen das international isolierte Land aufgehoben werden.

"Sehr gutes Verhältnis"

"Die Sanktionen sind immer noch voll in Kraft. Ich habe keine Sanktionen gelockert. Ich würde gerne, aber dazu müssen wir auf der anderen Seite etwas erreichen, Der Vorsitzende Kim und ich haben ein sehr gutes Verhältnis. Ich wäre nicht überrascht, wenn wir etwas erreichen würden", sagte Trump.

Trump glaubt an großes Potential von Nordkorea

Bei einem ersten Treffen von Trump und Kim im vergangenen Juni in Singapur hatte Nordkorea sich zu einer nuklearen Abrüstung bereit erklärt, konkrete Zusagen gibt es bislang aber nicht. Trump verwies erneut auf das enorme wirtschaftliche Potential Nordkoreas, das bei einem Ende des Konflikts entfaltet werden könne.