2 Palästinenser nach Pkw-Attacke getötet

2 Palästinenser nach Pkw-Attacke getötet
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Das Fahrzeug war in der Nähe von Ramallah in eine Gruppe von Soldaten gerast, die am Straßenrand stand. Zwei Soldaten wurden dabei verletzt.

WERBUNG

In der Nähe von Ramallah im Westjordanland ist der Fahrer eines Pkw offenbar absichtlich in eine Gruppe von israelischen Soldaten gerast. Die Soldaten hätten daraufhin auf die Angreifer geschossen und zwei von ihnen außer Gefecht gesetzt, teilte die israelische Armee mit. Nach Angaben des palästinensischen Gesundheitsministeriums wurden bei dem Vorfall zwei zwanzigjährige Palästinenser getötet. Ein weiterer Palästinenser sei verletzt worden.

Die Armee erklärte, ein Soldat sei bei dem Angriff schwer verletzt worden. Ein weiterer habe leichtere Verletzungen davongetragen. In dem Fahrzeug hätten sich Brandsätze befunden.

Die Attacke geschah in der Nähe des Dorfes Kafr Nima. Der Bürgermeister der Gemeinde sagte, israelische Soldaten hätten vor der Attacke eine Razzia in Kafr Nima durchgeführt. In den vergangenen Jahren ist es Israel und den Palästinensergebieten immer wieder zu Attacken mit Fahrzeugen gekommen, die mehrfach tödlich verlaufen sind.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Jerusalem: Sturzflut überrascht Mann im Auto

Anschlag nahe Jerusalem: Palästinenser feuern auf Autobahn um sich

Bangen um Waffenruhe: Hamas bekennt sich zu Anschlag in Jerusalem