Eilmeldung

Türkei: ZDF-Korrespondent Brase darf doch berichten

Türkei: ZDF-Korrespondent Brase darf doch berichten
Copyright
REUTERS/Umit Bektas
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

ZDF-Journalist Jörg Brase darf nun doch weiter aus der Türkei berichten. Das teilte der Korrespondent per Twitter mit.

Brase und "Tagesspiegel"-Reporter Thomas Seibert hatten die Türkei am Sonntag verlassen, nach dem ihr Antrag auf eine neue Pressekarte nicht bewilligt worden war. Die Pressekarten ausländischer Korrespondenten laufen jedes Jahr Ende Dezember ab und müssen dann neu beantragt werden. Die Karten gelten als Arbeitserlaubnis, sind aber auch Grundlage für die Ausstellung einer Aufenthaltsgenehmigung.

Die deutsche Regierung hatte den Schritt kritisiert. Das Auswärtige Amt weist auch für Nicht-JournalistInnen auf die Gefahren einer Reise in die Türkei hin.

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.