Eilmeldung

Eilmeldung

#EUroadtrip in Portugal: Was ist der Brexit?

#EUroadtrip in Portugal: Was ist der Brexit?
Schriftgrösse Aa Aa

An der portugiesischen Küste beginnt für Euronews eine zehn Wochen lange Reise durch mehrere europäische Länder. Wir wollen herausfinden, was die Menschen vom nächsten Europaparlament erwarten.

Zwei Monate vor der Europawahl, haben wir dieses Mal in Reguengos de Monsaraz, im Süden Portugals Halt gemacht. Wir sprechen mit den Menschen und fragen sie nach ihrer Meinung zum Brexit und der Europäischen Union.

Ob diese Männer den Brexit verfolgen, wollen unsere Reporterinnen wissen. Mit dem Begriff Brexit können nicht alle gleich etwas anfangen.

Dann geben sie zu: das Interesse hält sich in Grenzen. Ohnehin sei in den Nachrichten alles schlecht, meint einer. Ein anderer ergänzt, es würden nur Lügen berichtet.

Ob sie Nachrichten über die EU verfolgten, fragen unsere Reporterinnen. Ja, so die Antwort. Die Meinung zur EU ist allerdings eher gedämpft.

Ob man dabei sei oder nicht, das sei egal, meint einer. Ein anderer erklärt, seit Einführung des Euro sei alles schlechter geworden. Den Escudo, die alte Währung, habe man lieber gehabt.

Das Video können Sie im Videoplayer oben schauen. Dieser Artikel ist Teil einer Serie:

#EUroadtrip | Eine Übersicht der einzelnen Stationen finden Sie hier