Eilmeldung

Demonstration gegen hohe Mieten

Demonstration gegen hohe Mieten
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

In Berlin habend Tausende Menschen für bezahlbaren Wohnraum und gegen steigende Mieten demonstriert. Sie versammelten sich am Alexanderplatz und zogen zu einer Arena in Treptow, wo derzeit eine Immobilienmesse stattfindet. Aufgerufen hatte ein Bündnis aus 100 Mieterinitativen und Verbänden.

„Wohnen ist Grundrecht“ und „Gemeinsam gegen Verdrängung und Mieten-Wahnsinn“ stand auf Transparenten der Teilnehmer. Manche Demonstranten trugen Masken mit dem Konterfei des Regierenden Bürgermeisters Michael Müller, einge hatten sich als „Miethai“ verkleidet.

In Berlin begann am Vormittag auch die Unterschriftensammlung für ein Volksbegehren. Die Initiatoren fordern, dass Wohnungskonzerne mit mehr als 3.000 Wohnungen enteignet werden. In den ersten sechs Monaten müssen sie 20.000 Unterschriften sammeln, damit das Begehren eine Chance hat.

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.