Eilmeldung

Eilmeldung

Kabul: Angriff auf das afghanische Telekomministerium nach Explosion

Kabul: Angriff auf das afghanische Telekomministerium nach Explosion
Schriftgrösse Aa Aa

Im Zentrum der afghanischen Hauptstadt Kabul ist es zu einer Explosion gekommen. Kurz darauf waren Schüsse zu hören.

Behörden zufolge stürmten Unbekannte das Kommunikationsministerium. Bei anschließenden Schusswechseln mit Sicherheitskräften seien mindestens zwei der Angreifer getötet worden, sagte ein Sprecher des Innenministeriums.

Bisher hat sich niemand zu der Tat bekannt.

"Es gab eine Explosion und alle flohen. Jetzt sind Sicherheitskräfte hier, um die Situation unter Kontrolle zu bringen", berichtete ein Augenzeuge.

Sicherheitskräfte sperrten die Gegend um das Ministerium ab. Es befindet sich nur wenige Meter vom Präsidentenpalast und dem schwer bewachten Serena Hotel, das als eines der wenigen noch von Ausländern genutzt wird.

Die radikalislamischen Taliban greifen seit dem Abzug der Nato-Schutztruppen Ende 2014 verstärkt Regierungsziele an. Nach einem US-Bericht haben sie ihren Einfluss und ihr Territorium weiter ausgeweitet.

Am Donnerstag waren Gespräche über einen Friedensschluss zwischen ihnen und Regierungsvertretern in Katars Haupstadt Doha abgesagt worden.