Fußballer Josef Sural tot

Der tschechische Nationalspieler Josef Sural ist tot.
Der tschechische Nationalspieler Josef Sural ist tot. Copyright Twitter/@alanyaspor
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Der 28-jährige Tscheche starb bei einem Busunfall in der Türkei. Sein Verein im türkischen Alanya gab an, sein Spieler sei den schweren Verletzungen im Krankenhaus erlegen.

WERBUNG

Der tschechische Fußball-Nationalspieler Josef Sural ist tot. Das hat sein türkischer Verein Alanyaspor auf Twitter mitgeteilt. Der 28-Jährige starb demnach bei einem Busunfall in der Türkei. Der Verein gab an, sein Spieler sei den schweren Verletzungen im Krankenhaus erlegen.

Laut Mannschaftsarzt hatte sich Sural zahlreiche Knochenbrüche zugezogen, so auch an mehreren Wirbeln.

Hasan Cavusoglu, der Präsident des Fußballvereins, zeigte sich nach dem Unfall bestürzt: "Sieben unserer Fußballer hatten privat ein Fahrzeug gemietet. Einen Kleinbus. Auf dem Rückweg, am Stadtrand von Alanya, sind dann leider Fahrer und Beifahrer eingeschlafen. So geschah dann der Unfall."

Sural war erst im Januar von Sparta Prag zum türkischen Erstligisten Alanyaspor gewechselt. Für die tschechische Nationalmannschaft absolvierte er bislang 20 Länderspiele.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Iker Casillas: Herzinfarkt mit 37

Madeira: 29 Urlauber bei Busunfall getötet

Nach Anschlag auf Fenerbahce: Türkischer Fußballverband setzt Liga aus