Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.
Eilmeldung

"We Dive We Clean"- Mülltaucher im Mittelmeer

"We Dive We Clean"- Mülltaucher im Mittelmeer
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Tauchen gegen den Müll - das ist die Mission der griechischen Gruppe "We dive We clean" - ein neunköpfiges Taucherteam, das seit 6 Jahren überall dort, wo es dazu eingeladen wird, Abfälle am Grund des Mittelmeeres einsammelt. Mehr als 55 Tonnen sind auf diese Weise bereits zusammengekommen.

Die Kykladeninsel Serifos war ihr jüngstes Anlaufziel. Knapp zwei Stunden dauerte der Einsatz im Hafenbecken. Bei der Aktion wurde das Team von Anwohnern und Mitarbeitern der Hafenbehörde unterstützt, um die zum Teil großformatigen Abfälle an Land zu bringen.

Unter Wasser stießen die Taucher auf eine regelrechte Mülldeponie: Reifen, Autobatterien, Elektroschrott, jede Menge Plastikabfälle, sogar Kreditkarten. Glühbirnen und Aluminiumdosen.

Insgesamt anderthalb Tonnen Abfälle, ein erschütterndes Ergebnis, das am Haufen ausgestellt auch als Mahnung dienen soll: Mach keine Müllkippe aus dem Meer!