Eilmeldung
This content is not available in your region

Kein AfD-Bürgermeister in Görlitz - CDU erreicht 55,1 %

euronews_icons_loading
Kein AfD-Bürgermeister in Görlitz - CDU erreicht 55,1 %
Copyright  Screenshot
Schriftgrösse Aa Aa

Die Auszählung zeigte ein spannendes Kopf-an-Kopf-Rennen. Auch internationale Medienvertreter waren nach Görlitz an der Grenze zu Polen gereist.

Am Ende siegte laut MDR der CDU Kandidat Octavian Ursu mit 55,1 Prozent der Stimmen. Der AfD-Bewerber Sebastian Wippel kam auf 44,9 Prozent. In der zweiten Runde der Kommunalwahl wurde der CDU-Politiker von allen anderen Parteien - außer der AfD - unterstützt.

Für Aufsehen hatte der Sieg des AfD-Politikers Sebastian Wippel in der ersten Runde der Kommunalwahl gesorgt. Am Tag der Europawahl lag der Musiker Octavian Ursu nur auf Platz 2, den ersten Platz belegte mit 36,4% der Polizeikommissar Sebastian Wippel.

Die Wahl in Görlitz wurde besonders interessiert verfolgt, weil in Sachsen im Herbst auch Landtagswahlen stattfinden.