Eilmeldung
euronews_icons_loading
Gewitter löst im Wallis Schlammlawine aus

Im Ort Chamoson im Kanton Wallis tobte am Sonntag ein schweres Gewitter und löste eine Schlammlawine aus. Ein 37 Jahre alter Mann und ein sechsjähriges Mädchen, die in einem Wagen saßen, wurden von den Massen mitgerissen. Von ihnen fehlt jede Spur. Die Kantonspolizei schätzt die Wahrscheinlichkeit, die beiden Vermissten lebend zu finden, als gering ein.