Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.
Eilmeldung

Studenten-Randale in Athen

Studenten-Randale in Athen
Copyright
REUTERS/Alkis Konstantinidis
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Im Zentrum von Athen endete ein weitgehend friedlicher Studentenprotest gegen geplante Studienreformen mit Zusammenstößen mit der Bereitschaftspolizei.

Mehrere hundert Demonstranten versuchten, Polizeifahrzeuge umzuwerfen, die ihnen den Weg zum griechischen Parlament versperrten.

Als die Studenten begannen, die Schwerfahrzeuge zu attackieren, drängte sie die Polizei mit Tränengas und Blend-Granaten zurück.

Die Zusammenstöße endeten nach wenigen Minuten ohne weitere Eskalation.

Studenten demonstrierten gegen die geplanten Reformen des Bildungsministeriums, die eine Frist für den Abschluss des Universitätsstudiums und eine Mindestpunktzahl für die Nationalen Prüfungen vorsehen.

su