Eilmeldung
euronews_icons_loading
Police officers stand guard outside the Government Delegation building, after a verdict in a trial over a banned independence referendum, in Barcelona

In der Nacht zu Dienstag ist es in Barcelona zu heftigen Ausschreitungen gekommen. Die Polizei setzte unter anderem Schaumgeschosse und Schlagstöcke ein, um die Demonstranten unter Kontrolle zu halten. Zuvor waren Tausende Menschen gegen die harten Gerichtsurteile für neun Separatistenführer auf die Straße gegangen.

Insgesamt seien mindestens 70 Menschen verletzt und drei Aktivisten festgenommen worden, berichtete das spanische Fernsehen.