Eilmeldung

VDL will gegen ungleiche Bezahlung von Frauen und Männern vorgehen

VDL will gegen ungleiche Bezahlung von Frauen und Männern vorgehen
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Noch immer verdienen Frauen in Europa 16 Prozent weniger als Männer.

Theoretisch bekommen Frauen aher von diesem Montag an bis zum Jahresende kein Gehalt mehr, während Männer weiter bezahlt werden.

Ursula von der Leyen kündigte Maßnahmen zur Transparenz von Gehaltstabellen an.

Die künftige EU-Kommissionspräsidentin veröffentlichte die Schwerpunkte ihrer Arbeit, die sie eigentlich an diesem Montag hätte aufnehmen sollen.

Doch wegen der Neu-Berufung von Kommissionsmitgliedern aus Frankreich und Ungarn verzögert sich der Start.

Zudem muss Rumänien noch einen Kandidaten bestimmen.

Dies wird aber durch den Zusammenbruch der Bukarester Regierung im Oktober erschwert.

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.