Eilmeldung
This content is not available in your region

Greta Thunberg: Wir haben viel erreicht, es ist aber noch nicht genug.

euronews_icons_loading
Greta Thunberg: Wir haben viel erreicht, es ist aber noch nicht genug.
Schriftgrösse Aa Aa

Die schwedische Klimaaktivistin Greta Thunberg hat die verantwortlichen Politiker bei der Weltklimakonferenz in Madrid zu mehr Engagement und handfesten Ergebnissen aufgerufen. Das sagte sie nach ihrer Ankunft in der spanischen Hauptstadt.

Thunberg stellte sich den Fragen der Medienvertreter zusammen mit Aktivisten der Fridays-for-Future-Bewegung aus Spanien und Uganda. Sie forderte noch mehr Bereitschaft zum Handeln:

Ich denke, wir haben viel erreicht. Wir haben die Öffentlichkeit sensibilisiert und unsere Meinung klar geäußert. Das ist ein großer Schritt in die richtige Richtung. Aber natürlich ist es bei weitem nicht genug.

Thunberg äußerte die Hoffnung, dass die von der UNO unterstützten Klimaverhandlungen zu konkreten Ergebnissen führen werden. Sie betonte, dass die Regierungen auf der ganzen Welt jetzt im Kampf gegen den Klimawandel mehr unternehmen müssen.

Am Abend nahm Thunberg am großen Klimamarsch durch das Zentrum von Madrid teil. Zu der Protestkundgebung wurden mehrere Hundertausende Menschen aus aller Welt erwartet.