Kampf gegen Coronavirus: Drastisches Vorgehen in Deutschland

Kampf gegen Coronavirus: Drastisches Vorgehen in Deutschland
Copyright AP
Von Christoph Debets
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Deutschland untersagt Veranstaltungen, schließt Geschäfte und Grenzen, um soziale Kontakte wegen der Coronakrise einzuschränken.

WERBUNG

Die deutsche Bundesregierung hat umfangreiche Maßnahmen beschlossen, um soziale Kontakte während der Corona-Krise einzuschränken. Veranstaltungen, Gottesdienste werden untersagt, Geschäfte, die nicht der Versorgung der Menschen dienen, sollen geschlossen werden. Die Bundesregierung betont, dass sie den Ratschlägen der Wissenschaftler folgt.

Seit dem Montagmorgen finden an den Bundesgrenzen zu Österreich, Frankreich, Luxemburg und Dänemark sowie zur Schweiz Polizeikontrollen statt. Nur notwendige Grenzübertritte, wie von Berufspendlern und im Warenverkehr sind zulässig. An einzelnen Übergängen bildeten sich Rückstaus. Übernachtungsmöglichkeiten für Touristen soll es in Deutschland keine mehr geben. Das bringe mit sich, dass es keine Urlaubsreise ins In- und Ausland geben solle, erklärte Bundeskanzlerin Merkel.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Katalonien startet bahnbrechende Studie um Coronavirus zu stoppen

Erdrutsch in Georgien: Über 200 Rettungskräfte im Einsatz

Endlich frei nach 17 Tagen: Alle 41 Arbeiter aus eingestürztem Tunnel in Indien befreit