Eilmeldung
This content is not available in your region

Erdbeben erschüttern Zagreb: Dutzende Verletzte und schwere Schäden

euronews_icons_loading
Erdbeben erschüttern Zagreb: Dutzende Verletzte und schwere Schäden
Copyright  Anadolu
Schriftgrösse Aa Aa

Zwei Erdbeben haben in der kroatischen Hauptstadt Zagreb und deren Umgebung schwere Schäden verursacht.

Kroatische Medien berichteten von Dutzenden Verletzten. Das Epizentrum der beiden Erdstöße lag jeweils wenige Kilometer nördlich von Zagreb.

Das Europäisch-mediterrane seismologische Zentrum gab die Stärke der Beben mit 5,3 und 5,0 an.

Zahlreiche Menschen verließen ihre vier Wände und versammelten sich auf Straßen und Plätzen.

Von der Kathedrale, dem Wahrzeichen Zagrebs, löste sich eine der beiden Turmspitzen und fiel 100 Meter in die Tiefe. Auch Dächer wurden abgedeckt. Dachziegel und Ziegelsteine lagen verstreut auf den Straßen.

EU-Kommissionschefin Ursula von der Leyen sprach den Kroatinnen und Kroaten in zwei Sprachen Mut zu: