Eilmeldung
euronews_icons_loading
Hanami mit Mundschutz: Japan feiert Kirschblüte trotz Covid-19

Eigentlich ist es der schönste Moment des Jahres, wenn zu Beginn des Frühjahrs in Japan die Kirschblüten blühen. Allen eindringlichen Warnungen zum Trotz zieht es die Japaner auch in diesem Jahr zu Massen in die Parks, dabei gilt ein Versammlungsverbot, um die Verbreitung des Coronavirus einzudämmen.

Dennoch wollten die Menschen am vergangenen Wochenende offensichtlich nicht auf die Freude an der Blütenpracht verzichten und standen zum Teil dicht gedrängt. Nicht alle trugen Mundschutz.

Die öffentlichen Parks in Tokyo haben dazu aufgefordert, von sogenannten Hanami-Partys abzusehen. Auch dieser Rat wurde nicht von allen befolgt. Vor allem junge Menschen saßen zusammen, um gemeinsam zu essen und zu trinken.

afp
Hanami-Part in Tokioafp

Es seien mehr Leute da, als er erwartet habe, sagt ein junger Mann. "Ich hatte Angst, dass die Sicherheitsbeamten vorbeikommen und uns sagen, dass wir das nicht tun sollen. Normalerweise feiern wir während der Blumenzeit jedes Wochenende Hanami-Partys, aber in diesem Jahr machen wir das nur einmal, nur heute".

AFP or licensorsCHARLY TRIBALLEAU
AFP or licensorsCHARLY TRIBALLEAU