EventsVeranstaltungen
Loader

Find Us

WERBUNG

Punsch am Schlagbaum: Deutsch-dänisches Paar trifft sich trotzdem

Punsch am Schlagbaum: Deutsch-dänisches Paar trifft sich trotzdem
Copyright AP
Copyright AP
Von Sebastian Zimmermann mit EVN
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Eine Dänin (85) und ein Deutscher (89) treffen sich jeden Tag am Grenzübergang, um Zeit miteinander zu verbringen

WERBUNG

Liebe in Corona-Zeiten kann ganz schön schwer sein. Zumindest, wenn man in zwei verschiedenen Ländern wohnt, die die Grenzen geschlossen haben.

Der 89-jährige Karsten Tüchsen Hansen aus Nordfriesland und seine 85-jährige Freundin Inga Rasmussen aus Dänemark, haben da eine eigene Lösung gefunden, um sich trotzdem zu sehen: Sie treffen sich jeden Tag am Grenzübergang. Am Schlagbaum gibt es dann Kaffee, Punsch und Kekse.

DKTV2
Skål: Inga und Karsten treffen sich an der GrenzeDKTV2

Karsten erzählt, wie sich kennengelernt haben: "Ich bin seit drei Jahren Witwer, sie seit zwei. Wir haben uns gefragt: 'Worauf warten wir noch?'. Dann hab ich sie bei der Hand genommen, wir sind zum Auto gegangen, dann habe ich ihr einen Blumenstrauß geschenkt und wir haben Champagner getrunken."

Seit diesem Zeitpunkt vor zwei Jahren ist das Paar zusammen. Beide hoffen, sich ab Ostern wieder wie früher sehen zu können. Und nicht getrennt durch eine Schranke.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Grenze bei Konstanz: Keine Küsse mehr am Zaun

Erster Covid-19-Toter in Dänemark: Grenzen dicht

Grenzkontrollen im Schengenraum: EU bittet zum Gespräch