Eilmeldung
This content is not available in your region

Coronavirus Pandemie: Airbus plant Stellenabbau

euronews_icons_loading
Coronavirus Pandemie: Airbus plant Stellenabbau
Copyright  Michel Euler/Copyright 2016 The Associated Press. All rights reserved
Schriftgrösse Aa Aa

Der europäische Flugzeughersteller Airbus gibt eine düstere Einschätzung der Auswirkungen der Coronavirus-Krise auf das Unternehmen heraus.

In einem Brief an die Mitarbeiter teilte Geschäftsführer Guillaume Faury mit, dass Airbus "in einem beispiellosen Tempo Geld verliert und dies die Existenz des Unternehmens gefährdet".

Die 135.000 Beschäftigten des Unternehmens müssen sich möglicherweise auf einen gravierenden Stellenabbau einstellen. Die Auslieferung von Flugzeugen ist seit Mitte März praktisch zum Erliegen gekommen. Das Unternehmen hat in nur wenigen Wochen etwa ein Drittel seines Geschäfts verloren.

Airbus hat mit der Umsetzung von staatlich geförderten Urlaubsregelungen begonnen, beginnend mit 3.000 Beschäftigten in Frankreich, plant aber weitergehende Maßnahmen.

Der Flugzeughersteller ist in aktiven Gesprächen mit europäischen Regierungen, über Programme zur Unterstützung von Industrien in Schwierigkeiten, einschließlich staatlich garantierter Kredite.