Eilmeldung
This content is not available in your region

12. Mai ist Tag der Pflege

euronews_icons_loading
12. Mai ist Tag der Pflege
Copyright  -/AFP
Schriftgrösse Aa Aa

Der 12. Mai ist der Tag der Pflege, auch Tag der Pflegenden genannt, der zu Zeiten der Coronakrise eine weit größere Beachtung erhält als zuvor. Es ist der Geburtstag der berühmten britischen Krankenschwester Florence Nightingale, der in diesem Jahr genau 200 Jahre her ist,

In London gibt es das Florence-Nightingale-Museum, das den 200. Geburtstag der mutigen Vordenkerin an diesem Tag der Pflege begeht.

Der Direktor des Museum, David Green, sagt: "Ihre Auffassung von Mitgefühl, von einer besseren Pflege, war wegweisend. Sie kümmerte sich nicht nur um die verwundeten Soldaten, sondern auch um ihre Familien."

Wer hätte gedacht, dass das, was Nightingale immer wieder hervorhob, 200 Jahre nach ihrer Geburt besonders sein wichtig sein würde,

Krankenschwester Eileen Sills erklärt: "Die Grundlagen sind dieselben geblieben wie vor 200 Jahren: Hände waschen, Arbeitsumgebung unglaublich sauber und ordentlich halten, genügend Raum zwischen den Patienten, gut ventilierte Zimmer. Darauf kommt es in Kliniken an."

Viele Krankenhäuser sind nach Nightingale benannt, auch solche die jetzt im Corona-Notstand in Großbritannien gebaut wurden.