Eilmeldung
This content is not available in your region

Katar wirbt für bezahlbare Fußball-WM 2022

euronews_icons_loading
euronews
euronews   -   Copyright  AP
Schriftgrösse Aa Aa

Katar verspricht eine bezahlbare Fußballweltmeisterschaft 2022. Die Coronavirus-Pandemie bereitet den Organisatoren Sorgen. Eine weltweite Rezession könnte die Fans davon abbringen, viel Geld für ein umstrittenes Turnier auszugeben.

Dazu Hassan Al Thawadi, Organisationschef der Fußball-Weltmeisterschaft 2022:

"Wir setzen uns nach wie vor dafür ein, dass wir ein Gleichgewicht schaffen zwischen einer für die Fans erschwinglichen Weltmeisterschaft und einer Preisgestaltung für die Industrie, die praktikabel ist. Das gilt auch für die Dienstleister, die für die Durchführung der Weltmeisterschaft zuständig oder verantwortlich sind. Das ist vorläufig eines der Anliegen, die wir haben".

Der Gastgeber und auch der Weltverband FIFA geben sich seit der skandalumwitterten Vergabe der Endrunde an das kleine Emirat, das bis dahin noch nie durch große Fußballbegeisterung aufgefallen ist, seit Jahren große Mühe, das Weltereignis zu bewerben.